06. Mai 2017 | Möhrenbach, Thüringen 
Bundesoffene Lauf- und Wanderveranstaltung

Ergänzend zu der Ausschreibung werden den Teilnehmern auf dieser Seite noch weitere Hinweise besonders für den Ablauf am Lauftag gegeben.

1. Anmeldung Wanderer, Läufer und Nordic Walker

Die Ausgabe der Startunterlagen für Läufer und Nordic Walker erfolgt im „Ratskeller“, in der Nähe des Sportplatzes für online angemeldete Teilnehmer und für Formularanmelder. Formularanmelder füllen bitte, bevor sie sich anmelden, ihr Anmeldeformular vollständig aus. Ein Vertauschen der Startnummern kann zum Ausschluss führen, ebenso wie das Starten in einem anderen als dem gemeldeten Lauf.

An die Teilnehmer, die sich online anmelden, wird appeliert, darauf zu achten, dass sie sich nicht für 2 Strecken anmelden, da wir dann nicht wissen, auf welcher Strecke sie starten und ihre Online-Anmeldung nicht anerkennen können.

Die Steppkeläufer melden sich auf dem Sportplatz an.

Die Wanderer melden sich auf dem Sportplatz an.

2. Zeitmessung mit dem Zeiterfassungssystem von SPORTident Arnstadt für Läufer und Nordic Walker

Das Zeiterfassungssystem von SPORTident beinhaltet für die Teilnehmer im Wesentlichen folgende Punkte:

  • Die online angemeldeten Teilnehmer erhalten bei Angabe ihrer email-Adresse eine Rückmeldung. Dadurch können Lese- und Eingabefehler weitgehend vermieden werden.
  • Die Teilnehmer erhalten am Ziel einen Sofortergebnisdruck mit ihrer Platzierung.
  • Auf Wunsch können Urkunden auch für Platzierte ausgedruckt werden
  • Die Ergebnislisten stehen kurz nach dem Wettkampf online zur Verfügung
  • Die Nutzungsgebühr für die pCard (sogennanter Chip) beträgt 4 €.
  • Die Laufzeit wird mittels einer Lichtschranke im Ziel ermittelt. Die Zuordnung des Wettkämpfers zu dieser Laufzeit erfolgt nach dem Zieldurchlauf mit Scannen der Karte durch den Veranstalter. Daher ist ein Überholen nach dem Ziel nicht zulässig. Die Karte wird an der Startnummer getragen, damit das Scannen problemlos erfolgen kann.
  • Geliehene pCarts sind nach dem Zieleinlauf an den Veranstalter zurück zu geben. Zum Zweck der Erkennbarkeit werden die Startnummern gekennzeichnet.

3. Zeitmessung mit dem Zeiterfassungssystem von SPORTident Arnstadt für die Nordic-Walker

Die Nordic-Walker werden wie die Läufer mit einer Startnummer und einem Chip ausgestattet und durch das Zeiterfassungssystem erfasst. Sie erhalten nach dem Lauf einen Ausdruck mit Zeit und Platzierung ohne Altersklasseneinteilung. Dazu wird eine zweite Einlaufgasse angelegt.

4. Verpflegung

Für die Verpflegung auf dem Sportplatz ist gesorgt. Es können Bratwürste und Getränke käuflich erworben werden. Es erfolgt die kostenlose Ausgabe von Tee am Zieleinlauf. Auf der 11 und 18 km Strecke wird verpflegt mit zusätzlicher Ausgabe von Tee und Mineralwasser (Wanderer und Läufer). Die große Wanderstrecke hat zwei Verpflegungsstellen an denen nochmals Tee ausgegeben wird und auch Bier bereitsteht. Auf dem Sportplatz brennt der Rost für Zuschauer und Gäste über den ganzen Tag.

5. Unterhaltung

Der Silberberglauf wird ganztägig mit Musik begleitet. Auf dem Sportplatz werden die heißesten Rhythmen vergangener und heutiger Tage gespielt.

6. Moderator

Während der gesamten Veranstaltung wird ein Moderator die Läufe und Wanderungen sowie das Gesamtgeschehen am Mikrophon im Start- und Zielgelände (Sportplatz) moderieren. Dazu gehören u.a. die Begrüßung der Teilnehmer, der Offiziellen und der Gäste, die Vorbereitung und Durchführung der Starts der Läufe und Wanderungen, die Zieleinläufe, die Siegerehrung, Interviews mit Teilnehmern und Gästen zu Eindrücken und Anregungen, Bekanntgabe der Sponsoren des SBL uvm. Daneben fungiert der Moderator aber auch als Ansprechpartner für alle Fragen der Teilnehmer.

7. Siegerehrung

Nach der Siegerehrung besteht die Möglichkeit für die Teilnehmer die keinen Platz unter den ersten 3 Platzierten erringen konnten, ihre individuelle Urkunde drucken zu lassen.

 

top